Invisalign in München » Korrektur von Zahnfehlstellungen

Invisalign in München

Invisalign ist ein klinisch erprobtes Verfahren, mit dem sich Zähne ohne herkömmliche Metallspangen begradigen lassen. Der Patient trägt dazu eine Reihe transparenter, herausnehmbarer Schienen, die die Zähne nach und nach in die gewünschte Position bringen.

Die Gemeinschaftspraxis Zahnärzte Nymphenburg ist Ihr Ansprechpartner in München für Invisalign.  Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über Behandlungsmethoden, Abläufe und nachhaltigen Erfolg durch Korrekturen von Zahnfehlstellungen.

Über Invisalign

Für einen positiven ersten Eindruck spielen die Zähne eine entscheidende Rolle.

Der erste Eindruck, den unser Gegenüber von uns gewinnt, ist im Privat- und Berufsleben von essentieller Wichtigkeit. Um einen positiven Eindruck zu hinterlassen, spielen vor allem die Zähne eine außerordentlich wichtige Rolle. Weiße, gerade und harmonisch geformte Zähne und ein selbstbewussten Lächeln sind erfolgsversprechend und daher der Wunsch vieler Menschen.

Invisalign ermöglicht die Begradigung der Zähne mit einem durchsichtigen Schienensystem: Invisalign ist ein revolutionäres System aus durchsichtigen Schienen, um Zahnfehlstellungen zu korrigieren und verschobene Zähne wieder zu begradigen. Dabei benötigt dieses Verfahren keine herkömmlichen (Metall-)Brackets. Der Patient trägt dabei eine Reihe transparenter, herausnehmbarer Schienen, die die Zähne nach und nach in die gewünschte Position bringen. Es handelt sich um 14 Schienen, die jeweils für eine Woche getragen werden und selbstständig nach Anleitung gewechselt werden können, so dass Sie Ihr Ziel „schöne und gerade Zähne“ in nur 14 Wochen erreichen können.

Die Abformung der Zähne erfolgt digital.

Sollten Sie sich für eine Behandlung mittels Invisalign entscheiden, werden bei einem nächsten Termin die Zähne mit einem digitalen Scan abgeformt, welches ohne herkömmliches Abformungsmaterial auskommt.

Digitaler Scran mit CEREC Omnicam

Im Anschluss wird ein individueller ClinCheck- Plan in 3D erstellt, der die endgültige, begradigte Zahnstellung simuliert und das individuelle Optimum der Zahnstellung aufzeigt.

3D Abbild der Zähne nach digitalem Scan

Clin-Check: 3D-Simulation der Ausgangsituation links und Endsituation rechts

In der nächsten Sitzung erhalten Sie bereits Ihr erstes Schienen-Set und kommen somit Schritt für Schritt Ihrem schönen Ergebnis näher. Es werden für Sie individuelle Kontrolltermine festgelegt, bei denen Sie die nächsten Schienen mit nach Hause nehmen können.

Nach erfolgreicher Behandlung und einem strahlenden Lächeln werden die Zähne mit einem Retainer versehen.

Sind Sie und die behandelnde Zahnärztin nach abgeschlossener Behandlung mit dem Ergebnis zufrieden, wird die Situation mit einem Retainer verankert, um eine wiederkehrende Zahnfehlstellung sicher zu vermeiden. Dieser Retainer kann sowohl ein Metalldraht sein, der auf der Innenseite der Zähne angebracht wird oder eine dünne durchsichtige Schiene, die nachts getragen wird und die Zähne in der begradigten Stellung hält.

Dr. Kristiane Wolters und ZÄ Lana Deuschle sind die Ansprechpartnerinnen für Invisalign bei Zahnärzte Nymphenburg.

 

Invisalign in München – Fragen und Antworten

Welche Zahnstellungen können mit Invisalign behandelt werden?

Das Behandlungsspektrum reicht dabei von kleinen Korrekturen im Frontzahnbereich bis zu komplexeren Bissveränderungen, die sehr effizient und erfolgreich mit Invisalign Go behandelt werden können. Auch eine Vorbehandlung vor einer prothetischen Versorgung (Lückenöffnung/-schließung, Aufrichten der Zähne) oder einer chirurgischen Behandlung wie einer Implantation kann mit Hilfe der durchsichtigen Schienen erfolgen.

Warum ist eine Behandlung mittels Invisalign sinnvoll?

Zahnfehlstellungen sind nicht nur aus ästhetischer Sicht ein Grund zur Korrektur, sondern  können auch Grundlage für Probleme die den gesamten Körper betreffen, darstellen.

Zum einen kann die Mundhygiene durch eng und verschachtelt stehende Zähne erschwert werden. Es kommt häufiger zur Bildung von Plaque und Zahnstein, wodurch das Risiko einer Schädigung der Zähne und des Parodonts erhöht werden. Wenn die Zähne nicht korrekt im Zahnbogen ausgerichtet sind, kann es zu stärkerer Zahnabnutzung und häufig zu Absplitterungen und Rissen an den Zähnen kommen. Vor allem an den Frontzähnen können Verkürzungen und Abnutzungen sichtbar auftreten. Möglich ist auch eine Überbelastung einzelner Zähne bei nicht harmonisch stehenden Zähnen, wodurch Zahnfleischrückgang, Zahnlockerung sowie Kiefergelenksbeschwerden begünstigt werde können.

Wie läuft die Behandlung in der Praxis ab?

Zuerst vereinbart der Patient einen Termin zur Beratung mit dem entsprechenden Zahnarzt, der in der Praxis Invisalign anwendet. Bei diesem Beratungstermin schildern Sie Ihre Wünsche und was sie genau stört. Nach Betrachtung Ihre Situation und Ihrer Bissverhältnisse wird mit Ihnen besprochen inwiefern Ihre Zähne durch die Behandlung begradigt werden können. Sie werden ausführlich über die Behandlung, die Behandlungsdauer und die Kosten aufgeklärt. Diese sind von Patient zu Patient unterschiedlich und müssen daher individuell auf jeden Patienten abgestimmt werden.

Sollten Sie sich für eine Behandlung mittels Invisalign entscheiden, werden in der nächsten Sitzung Abdrücke und Fotos von den Zähnen zur genauen Behandlungsplanung gemacht. Ein individueller ClinCheck- Plan wird mit diesen Daten für Sie erstellt und die Behandlung wird Ihnen anhand einer Computersimulation gezeigt. Bereits zur nächsten Sitzung erhalten Sie Ihr erstes Schienenpaar und kommen somit Schritt für Schritt Ihrem schönen Ergebnis näher. Ist die Behandlung abgeschlossen und Sie sind zufrieden mit Ihren neuen geraden Zähnen, wird die Situation mit einem Retainer verankert, damit es nicht wieder zu Zahnfehlstellungen kommen kann.

Bis zu welchem Alter kann die Invisalign Methode durchgeführt werden?

Es gibt keine Einschränkungen im Alter der Patienten. Jugendliche, erwachsende und auch ältere Menschen können sich für die Invisalign Methode begeistern lassen. Auch Patienten mit Zahnersatz/Implanten müssen nicht auf eine Behandlung verzichten. Allerdings gibt es Voraussetzungen für die Behandlung: so sind gesunde und kariesfreie Zähne sowie stabiles Zahnfleisch und Knochen sehr wichtig für den Erfolg der Invisalignbehandlung.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Invisalignbehandlung?

Die Invisalignbehandlung wird von privaten Krankenversicherungen übernommen. Sie gilt als anerkannte kieferorthopädische Behandlungsmethode. Die Kosten für eine Behandlung werden bei gesetzlich versicherten Patienten leider, ohne Ausnahme, nicht übernommen.

Die unsichtbare Spange?

Mit Invisalign können Zahnfehlstellungen behandelt werden. Dazu zählen schiefe, gedrehte Zähne welche von einem selbst sowie den Mitmensch als nicht „ästhetisch“ angesehen werden. Man spricht auch von einer „unsichtbaren Spange„, da Invisalign transparent, herausnehmbar, praktisch und komfortabel zugleich ist. Durch eben diese Transparenz bemerkt man nahezu nichts – so darf gerne und ohne Scham wieder gelächelt werden!

Wissenswertes rund um ästhetische Zahnheilkunde in München

Zahnästhetik

Ästhetische Zahnmedizin München

Die ästhetische Wirkung der Zähne ist keine Frage des Alters. Es gibt zahlreiche schonende minimalinvasive Maßnahmen, um die ästhetische Wirkung der Zähne bei jedem Menschen individuell verbessern – Für eine positive, charmante Ausstrahlung.

mehr erfahren

Veneers

Veneers / Non-Prep-Veneers in München

Individueller Charme und positive Ausstrahlung eines Menschen sind abhängig von der ästhetischen Wirkung der Zähne. Nicht nur viele Hollywood-Stars und Personen, welche im Focus der Öffentlichkeit stehen, legen darauf einen großen Wert.

mehr erfahren

Bleaching

Bleaching München

Viele Patienten wünschen sich hellere Zähne und erkundigen sich, ob man diese nicht etwas aufhellen könnte. Dabei werden immer wieder Bedenken zu Folgen des sogenannten Bleachings geäußert. Das Bleaching ist unbedenklich!

mehr erfahren

Erfahren Sie mehr über Invisalign & Zahnästhetik

ID, 'tracking-code', true); if ($ga_script) { echo get_post_meta($post->ID, 'tracking-code', true); } else { //no script; } ?>